Biohof Margel, Knonau - Solarstrom, Solargeschenke, Holunder, alte Obstsorten, Blaubeeren direkt ab Hof

 

Im Margel stehen etwas mehr als 200 Hochstammobstbäume mit gut 100 alten und seltenen Sorten. Diese jungen Apfel-, Birnen-, Kirsch- und Zwetschgenbäume sind Teil des nationalen Sortenerhaltungsprogramms und sollen zur Bewahrung der genetischen Vielfalt beitragen. Die Obstsammlung im Margel steht unter dem Patronat von ProSpecieRara, einer Organisation welche sich seit Jahren um den Erhalt von alten und raren Kulturpflanzen und Nutztieren kümmert.
Im Obstgarten fällt das ganze Jahr über relativ viel Arbeit an. Neben Erziehung und Schnitt sind verschiedene Pflegearbeiten und Pflanzenschutzmassnahmen notwendig, wobei das Mausen zu den wichtigsten und aufwändigsten gehört. Zudem werden verschiedene ökologische Strukturen unterhalten, neu geplant und angelegt werden. Im Sommer und Herbst dann die Ernte, die zwar noch klein ausfällt aber welche mit Spannung erwartet wird. Zum ersten Mal in eine Fruchtsorte beissen ist immer aufregend. Oft ist unbekannt, welchen Verwendungszweck die jeweilige Sorte hat. Dies gilt es wieder herauszufinden.

Diese Projekt wird im Rahmen des Nationalen Aktionsplans zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der pflanzengenetischer Ressourcen (NAP-PGREL) durch das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) unterstützt.